So erreichen Sie mich

 

Wir Journalisten können nur berichten, was wir auch belegen können. Und dafür brauchen wir die Hilfe von mutigen Menschen.

Wissen Sie von Missständen? Ist Ihnen Unrecht widerfahren, das für ein größeres Problem steht? Haben Sie Informationen, Dokumente, Hinweise und sind sich noch nicht sicher, ob Sie diese weitergeben können?
 

Dann melden Sie sich gern bei mir und wir können unverbindlich darüber sprechen.

Ihr Schutz ist auch meiner. Melden Sie sich bitte kurz, wenn Sie Hinweise haben. Verzichten Sie dabei bitte auf Informationen, die Sie selbst oder den Gegenstand Ihrer Hinweise identifizierbar machen können. Auf welchem Weg Sie mir Belege übergeben können, besprechen wir am besten danach.

Es kann sein, dass ich nicht der richtige Journalist für Ihr Anliegen bin. Sollte das so sein, lasse ich Sie das wissen. Gern schlage ich Ihnen nach Möglichkeit auch Kolleg*innen vor, die dafür mehr Expertise haben.

 

Bitte beachten: Für sensible Informationen empfehle ich Signal, ein Chat-Dienst ähnlich WhatsApp, Telegram & Co., nur sicherer.

Mail: post /ÄT/ marcusengert.de

 

Post: Postfach 301204 in 04252 Leipzig

 

Protonmail: marcusengert@protonmail.com

 

PGP: folgt

Fax: auf Anfrage

 

Twitter / Facebook / LinkedIn

 

Threema: F8H994R7

 

Signal / WhatsApp / Telegram / iMessage:

__________________

 

Sicherer Kontakt über Secure Drop

 

"Secure Drop" ist ein System, das von vielen renommierten Redaktionen weltweit eingesetzt wird. Es wurde von der "Freedom of the Press Foundation" entwickelt, um einen sicheren und verschlüsselten Kontakt zu Medien zu ermöglichen. "Secure Drop" erfordert ein wenig Vorbereitung:

 

  1. SecureDrop funktioniert nicht über ihren normalen Browser (wie Chrome, Safari oder Firefox). Sie müssen sich einen anonymen Browser installieren, der Sie davor schützt, Spuren im Internet zu hinterlassen. Er heißt Tor-Browser" und kann hier kostenfrei heruntergeladen werden: 
    https://www.torproject.org/de/download/
     
  2. Installieren Sie den Tor-Browser, öffnen Sie ihn und kopieren Sie anschließend diese Adresse in das Adressfeld:
    vxemae5nujorg6hicdba5dzz6kxooler5e5wffd4hymrqd26yapc4oqd.onion/

    Besuchen Sie diese Adresse nicht mit einem normalen Browser, um keine Spuren auf Ihrem Gerät zu hinterlassen.
     
  3. Sie landen dann auf der Secure-Drop-Seite des NDR-Ressorts Investigation, wo ich arbeite. Dort folgen Sie einfach den Anweisungen.
    Bei Ihrem ersten Besuch erhalten Sie einen Code-Namen. Diesen benötigen Sie fortan, um sich wieder anzumelden und Ihre Nachrichten zu lesen oder auf Rückfragen zu antworten. Sie verwenden ihn also immer wieder. Verlieren bzw. vergessen Sie den Namen, ist es nicht möglich, auf die bisherigen Nachrichten zuzugreifen.
     
  4. Schreiben Sie in Ihre erste Nachricht "für Marcus Engert", so dass Ihre Zusendung nur durch mich gelesen wird.
     
  5. Sie können Dateien mit einer Größe von bis zu 500MB senden. Wollen Sie größere Dateien senden, schreiben Sie bitte vorab, so dass wir einen anderen Weg vereinbaren können.

 

Weitere Hinweise

 

  • Infos und Hintergründe über SecureDrop gibt es auf der Webseite securedrop.org.
     
  • Sie schützen sich selbst, wenn Sie sensible Informationen nicht von Ihrem Arbeitsplatz und nicht von Ihrem Zuhause aus schicken. Orte mit vielen Besuchern wie etwas Cafés, Bahnhöfe, Restaurants und Hotel-Lobbys oder öffentliche Plätze mit einem öffentlichen WLan sind besser geeignet, da Sie keine Rückschlüsse auf Sie zulassen – Sie sollten jedoch darauf achten, dass keine Überwachungskameras Ihren Bildschirm einsehen können.
     
  • Auf unserer Seite werden keinerlei Daten gespeichert, die einen Rückschluss auf die Quelle zulassen.
     
  • Auch wenn wir alles getan haben, um unseren Teil des Systems sicher zu halten und auch, wenn Secure Drop kontinuierlich weiterentwickelt wird: Kein System kann 100% Sicherheit bieten. Sie nutzen es auf eigenes Risiko. Im Zweifel kontaktieren Sie mich für Fragen gern.
     
  • Ein alternativer anonymer Weg, um mir Unterlagen und Hinweise zukommen lassen, ist der Versand per Post an mein Postfach. Bitte schreiben Sie keinen Absender auf den Umschlag und prüfen Sie kurz, ob Sie den Brief möglicherweise an einer anderen Gemeinde als Ihrer Wohnanschrift abgeben. Meine Anschrift: Postfach 30 12 04 in 04252 Leipzig.
Name
E-Mail *
Nachricht *
Anhänge

Max file size (Mb): 2

Max number of files: 1