Über mich

 

Mein Name ist Marcus Engert. Ich bin investigativer Journalist und Senior Reporter im Deutschland-Büro von BuzzFeed News.

Davor habe ich mich zehn Jahre mit Audio-Journalismus und Podcasts beschäftigt und detektor.fm mitgegründet: Ein mit dem Deutschen Radiopreis als "Beste Innovation" ausgezeichnetes Podcast-Label und Online-Radio. Neun Jahre lang war ich als Gründer, Gesellschafter und Programmchef verantwortlich für Programm, Team und alles Journalistische.

Ich habe als freier Autor, Reporter und Redakteur unter anderem für verschiedene ARD-Anstalten, die BBC und die bundesweite Nachrichtenagentur dapd gearbeitet. Von Oktober bis Dezember 2021 recherchiere ich als Burns Fellow beim ICIJ in Washington, DC.

Ich bin in der Nachwende-Zeit im Erzgebirge aufgewachsen, habe Journalistik, Germanistik (mit Schwerpunkt Linguistik) sowie Mittlere und Neuere Geschichte studiert und als Lehrbeauftragter an Universitäten und Journalistenschulen Recherchetechniken, Audio-Journalismus und die Entwicklung journalistischer Geschäftsmodelle unterrichtet.

Ich bin Mitglied im Netzwerk Recherche und in der Hauptjury des Deutschen Reporterpreises, IVLP-Alumni und Arthur F. Burns Fellow 2021. Meine Arbeit wurde u.a. mit dem Ernst-Schneider Preis und dem Deutschen Radiopreis ausgezeichnet. Mit dem FinCEN-Files-Team bin ich 2021 beim Nannen Preis auf der Shortlist der Kategorie „Investigation“. Eine Auswahl meiner Recherchen gibt es hier.

2021 habe ich für die jüngste Ausgabe des renommierten „Verification Handbook“ die deutsche Version erstellt: Auf 150 Seiten stehen Tipps, Tricks, Tools und Techniken für Verifikation, Webseiten-Forensik, um Dokumente zu finden und ihrer Spur folgen, Profile in sozialen Netzwerken durchscannen, für Recherchen in geschlossenen Chat-Gruppen und OSINT-Recherche. Das Buch gibt es hier gratis.